Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

All Posts related to ‘Champagne’

Renaissance des Appellations und Haut Les Vins 2016 – Eindrücke und Notizen

Hautlesvins2016

Alle Jahre wieder, am Samstag vor der ProWein, findet die Probe der Renaissance des Appellations Winzervereinigung statt. Jener Organisation, die von der Biodyn-Ikone Nicolas Joly ins Leben gerufen wurde. Eine überaus spannende Veranstaltung, da sie einerseits ein breites Spektrum an Appellationen (vornehmlich aus Europa), andererseits insgesamt qualitativ sehr hochwertig arbeitende Winzer an einem Ort zusammenbringt.

In diesem Jahr hat sich noch eine weitere Organisation, nämlich “Haut les vins” (Ableitung von “Haut les mains” = “Hände hoch”) der Veranstaltung angeschlossen. Die Winzer dieser Vereinigung arbeiten ein Stückweit radikaler und bieten sogenannte “Naturweine” an. Ein Grund mehr sich an diesem Samstag Mittag im Düsseldorfer Industrieclub einzufinden.

Nachfolgend ein paar Impressionen und Notizen (die Winzer beider Vereine sind hier in einen Topf geschmissen, mea culpa). Read the rest of this entry »

Vinocamp Session – Vielfalt der Winzerchampagner

“RM und nichts anderes!” stand bei dieser Vinocamp Session auf dem Programm. RM sind die 2 Buchstaben, die Champagner-Freaks in Entzückung geraten lassen, da Sie einen Champagner-Produzenten eindeutig als sogenannten Récoltant Manipulant identifizieren. Dies bedeutet, dass der Hersteller seine Trauben aus eigenem Anbau bezieht und so die ganze Produktionskette des beliebten Getränks selbst bestimmt. Man könnte fast sagen, dass er ein vollwertiger Winzer ist. Read the rest of this entry »

Vinocamp: Weltreise der Schaumweine

Champagner- und Schaumweinexperte Boris Maskow führte uns bei einer der letzten Vinocamp Sessions durch die globale Vielfalt der Schaumweine. Die Probe hat einerseits gezeigt, wie groß die Vielfalt der Rebsorten und Stilistiken bei der Herstellung von Schaumwein ist, andererseits aber auch, dass es immer öfter gelingt, auch in entfernten Gebieten dem oft gesuchten Stil der Champagne näher zu kommen. Doch richtig ist auch, dass sich viele Schaumwein-Appelationen mit Hilfe der Champagner Methode zu einer ganz eigenen regionalen Identität finden. Man denke hierbei an die vielen immer besser werdenden Riesling-Sekte.

Hier ein Schnelldurchgang der probierten Schaumweine – leider sind meine Notizen dazu mal wieder etwas knapp geraten, jedoch kann man gut erkennen, dass es eine große Vielfalt gibt! Read the rest of this entry »

Vinocamp Session – Vergessene Rebsorten der Champagne

Endlich habe ich die Gelegenheit meine ersten Eindrücke vom Vinocamp digital zu verewigen. Der Einfachheit halber fange ich chronologisch einfach von hinten an, mit einer tollen Session zum Thema Champagner und seine Rebsorten, hervorragend organisiert und geleitet von Nicola Neuman (Firma Noble Wine), sowie Weinblogger Markus Budai (Budi’s Foodblog), denen ich an dieser Stelle gleich ein riesiges Dankeschön aussprechen will! Read the rest of this entry »

Die Gischt der Festtage: Kleiner Champagner Leitfaden reloaded


Was ist das?

Zwei Tipps: Es wird gerne zu den Feiertagen serviert und man kann sich dabei auch schnell verletzen. Read the rest of this entry »

Categories: Champagne,France,Misc

Champagne Jacquesson Cuvée n° 734 – Welch mineralische Frische!

Wie so einige Champagner-Häuser, hat auch Jacquesson eine lange und spannende Geschichte. Nach der Gründung des Guts im Jahr 1798  durch Memmie Jacquesson, nahm es alsbald eine rasante Entwicklung. Auch dank  “Schützenhilfe”, könnte man sagen, wurde sehr schnell eine gute Reputation aufgebaut: Ein Gerücht besagt nämlich, dass Napoleon immer ein paar Flaschen der Marke im Gepäck hatte. Seine Blütezeit erreichte Jacquesson Mitte des 19. Jahrhunderts, als Read the rest of this entry »

Categories: Champagne,France
Google+