Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

Tweets:

    No public Twitter messages.

All Posts related to ‘Rhône’

2011 “La Gerbaude” Côtes Du Rhône, Domain Alary

Ein guter französicher Rotwein für weniger als 10 Euro? Viele Weinliebhaber begeben sich bei dieser Aufgabenstellung direkt in Richtung Rhône. Zu recht, sind dort immer noch die meisten Weinschnäppchen des Landes zu finden. Doch auch hier gibt es zahlreiche Weine, die mit vordergründiger Frucht blenden und im Endeffekt einfach nur konfitürig und “gemacht” wirken. Read the rest of this entry »

Categories: France,Rhône

Renaissance des Appellations im Industrieclub Düsseldorf

Im Fahrwasser der ProWein finden natürlich zahlreiche Satelliten-Events statt, wovon einige als hochkarätig einzustufen sind. Ein Beispiel ist die samstägliche Probe der “Renaissance des Appellations”, ein Zusammenschluß biodynamisch arbeitender Winzer, der seinen Ursprung in Frankreich hat, und seit ein paar Jahren seine Fühler ins Ausland ausgetreckt hat (und so sind neben französischen und italienischen Winzern auch deutsche Weingüter wie PJ Kühn, Battenfeld-Spanier oder Clemens Busch Teil dieses Verbands). Der ideologische Anführer der Truppe ist ohne Zweifel Nicolas Joly, der mit Weinen wie den berühmten Clos de la Coulée de Serrant die Naturweinszene entscheidend geprägt hat, in einer Zeit in der alles auf eine generelle “Industrialisierung” der Weinmacherei hinaus lief.

Die Probe fand im Industrieclub Düsseldorf statt, über mehrere Räume verteilt. In einem weiteren Stockwerk der Lokalität fand parallel die Weinprobe “Haut Les Vins” der Natural Winemakers Association statt. Ein Zusammenschluss, der mir persönlich neu war, wobei einige der anwesenden Weinmacher bei weitem keine Unbekannten waren. Der Einfachheit halber habe ich die einzige Impression von dieser Probe mit dem Renaissance des Appellations Posting zusammengeführt: Read the rest of this entry »

French and Greek Côte-Rôtie side by side

I was looking forward to this comparison for a few months now. A bottle of 2005 Côte-Rôtie Brune et Blonde by Guigal was lying in my cellar for longer. A few months ago, as I discovered a Greek wine shop in Frankfurt, I stumbled upon this other bottle, a 2007 Syrah named Evangelo by Domaine Gerovassiliou. The shop owner explained that this wine is supposed to represent a Greek kind of Côte Rôtie, as it is made exactly with the same methods and even uses 8% ( double the amount compared to the Guigal!) of the white grape Viognier within the wine – a common thing in the Northern Rhône to stabilize color, add acidity and flavor to the wine. And as both wines even are in the same high price class (around 40 Euro), I thought this could only be an interesting showdown. Read the rest of this entry »

2008 Châteauneuf-Du-Pape, Domaine Charvin – Keine Marmelade!

Wenn es um Rhône-Weine geht, mache ich immer öfter einen Bogen um die Süd-Rhône Weine. Denn diese wirken mir oft zu alkoholisch und marmeladig und stellen aus diesem Grund auch -insbesondere für manche Châteauneuf-Du-Pape-Weine – einfach ein ungünstiges PLV dar.

Deswegen horschte ich auf, als dieser 2008 Domaine Charvin von einem Online-Händler als frischer und harmonischer CDP aus einem unterschätzten Jahrgang angepriesen wurde. Der Einkauf und darauffolgende Test ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Hier meine Notiz: Read the rest of this entry »

Categories: France,Rhône

“Midnight in Paris” Blind Tasting: The Whites

Finally I’m back home after 2 weeks of agitated travelling, and I have lots of stories to tell from my trip to Shanghai, and some more from my subsequent getaway to Paris. But let’s start time-incoherent with a blind-tasting that kicked off my weekend in Paris. I was a guest at my friend Didier’s home and, as usual, we couldn’t meet without popping a few corks. We each added a couple of bottles to this tasting and they were served to us mixed and blind by Didier’s wonderful wife Mizuki, who has developed a hand for pouring the right bottles. Of course, I mostly brought German wines, as I also know Didier has a weakness for these (one among a few) and they’re rather hard to get in France. Here’s the first half of the tasting, dedicated to the white wines.

Read the rest of this entry »

2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!

Es wird mal wieder Zeit die Reise gen Süden anzutreten, zumindest was die Weinauswahl betrifft. Zwar habe ich auch bei diesen eisigen Temperaturen nichts gegen frischen und spritzigen Riesling, doch ein warmer Rotwein hat natürlich eine ganz spezielle Wirkung auf die Seele. Doch es sollte jetzt auch keine weichgespülte Marmeladenbombe sein, sondern ein Rotwein mit “Charakter”, selbst wenn das erstmal völlig abgedroschen klingt. Read the rest of this entry »

Categories: France,Rhône
Google+