Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!

Es wird mal wieder Zeit die Reise gen Süden anzutreten, zumindest was die Weinauswahl betrifft. Zwar habe ich auch bei diesen eisigen Temperaturen nichts gegen frischen und spritzigen Riesling, doch ein warmer Rotwein hat natürlich eine ganz spezielle Wirkung auf die Seele. Doch es sollte jetzt auch keine weichgespülte Marmeladenbombe sein, sondern ein Rotwein mit “Charakter”, selbst wenn das erstmal völlig abgedroschen klingt.

Vielleicht ist da ein Wein aus dem Rhône-Delta von einem biodynamisch arbeitenden Winzer genau das richtige? Jean-Paul Daumen von der Domaine de la Vieille Julienne pflegt seine sehr alten Grenache-Reben ohne chemische Dünger, und fügt seinen “natürlichen” Weinen weder Schwefel noch Säure hinzu. Konsequenterweise werden diese dann auch ebenso wenig gefiltert. Der Wein vom Lieu-dit Clavin, einer steinigen Einzellage mit tiefen Böden, beinhaltet neben dem Hauptanteil Grenache (ca 80%) noch kleinere Anteile Mourvèdre, Syrah und Cinsault. All das klingt für mich nach guten Voraussetzungen für einen charaktervollen Tropfen. Mal sehen, was wir jetzt im Glas vorfinden:

Eine intensive, duftige Nase die in frischer und fruchtiger Manier an dunkle Waldbeeren erinnert und eine Andeutung an Garrigue Kräutern mit sich bringt, sowie einen Hauch von Würze. Bei tiefem Einatmen erkennt man aber auch einen winzigen Klebstoff-Ton. Dennoch: Eine schöne Nase.

Am Gaumen fließt der Wein zunächst überraschend leicht für einen Rhône-Wein, erst zum Finish hin merkt man die typische innere Power, doch im Ganzen erscheint der Körper eher locker-flockig und frisch. Aber der Wein ist keineswegs blutleer: Er hat Substanz inne, was nicht zuletzt ein deutlich mineralisches Prickeln auf der Zungenspitze verrät, sondern auch die schöne Aromentiefe. Die Beerenfrucht zeigt sich nämlich auch hier und wird zum Finish hin von einer leichten Süssholz-Note begleitet. Der Wein hat eine ätherische Art, die durch eine wohl dosierte, punktuell zupackende Säure ausbalanciert wird. Die Tannine sind sehr feinkörnig und rauen den Gaumen zuweil ein wenig auf, was ich als angenehm empfinde: Jetzt habe ich ganz sicher den Eindruck, dass diese südfranzösische Rebessenz Charakter hat. Im Grunde finde ich diesen Wein fast perfekt zum jetzt genießen, diese Kombination aus Tannin-Grip und ätherisch aromatischen und frischen Körper macht mir einfach Spaß. Und wer weiß, vielleicht wird mit weiteren Altern der winzige Klebstoff-Ton noch riesengroß?

Was mich aber weiterhin etwas verblüfft ist, dass er vordergründig die Feinheit und Würze der Syrah Traube zeigt, ähnlich wie ein gutes Exemplar der nördlichen Rhône, und dabei doch von fast 80 % Grenache dominiert wird und zusätzlich noch Cinsault und Carignan beinhaltet. Vielleicht liegt es an den ganz alten Grenache-Reben?

Für ca 15 Euro ist diese Wein auf jeden Fall eine gute Empfehlung, insbesondere für jene, die sonst immer den Eindruck haben von südlichen Rhône-Weinen erschlagen zu werden. Dieser ist nicht überextrahiert, hat dennoch eine schöne Frucht und vor allem viel Frische. ++

In Deutschland ist der Wein bei diesen Online-Händlern erhältlich.

 

Share: Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Delicious Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Digg Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Facebook Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Google+ Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on LinkedIn Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Pinterest Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on reddit Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on StumbleUpon Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Twitter Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Add to Bookmarks Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Email Share '2009 “lieu-dit Clavin”, Domaine de la Vielle Julienne, Rhône – Alte Grenache Reben bringen Frische und Grip!' on Print Friendly
Categories: France,Rhône

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+