Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

All Posts related to ‘Alsace’

Renaissance des Appellations im Industrieclub Düsseldorf

Im Fahrwasser der ProWein finden natürlich zahlreiche Satelliten-Events statt, wovon einige als hochkarätig einzustufen sind. Ein Beispiel ist die samstägliche Probe der “Renaissance des Appellations”, ein Zusammenschluß biodynamisch arbeitender Winzer, der seinen Ursprung in Frankreich hat, und seit ein paar Jahren seine Fühler ins Ausland ausgetreckt hat (und so sind neben französischen und italienischen Winzern auch deutsche Weingüter wie PJ Kühn, Battenfeld-Spanier oder Clemens Busch Teil dieses Verbands). Der ideologische Anführer der Truppe ist ohne Zweifel Nicolas Joly, der mit Weinen wie den berühmten Clos de la Coulée de Serrant die Naturweinszene entscheidend geprägt hat, in einer Zeit in der alles auf eine generelle “Industrialisierung” der Weinmacherei hinaus lief.

Die Probe fand im Industrieclub Düsseldorf statt, über mehrere Räume verteilt. In einem weiteren Stockwerk der Lokalität fand parallel die Weinprobe “Haut Les Vins” der Natural Winemakers Association statt. Ein Zusammenschluss, der mir persönlich neu war, wobei einige der anwesenden Weinmacher bei weitem keine Unbekannten waren. Der Einfachheit halber habe ich die einzige Impression von dieser Probe mit dem Renaissance des Appellations Posting zusammengeführt: Read the rest of this entry »

ProWein 2013: Messe-Schnipsel

Die Prowein: Verkostungszonen, Weindiagramme, Expertisen, Hallen, Hallen, Hallen voll mit Wein. Der Overkill an Eindrücken. Aber es hat viel Spaß gemacht. Ein paar wenige gemischte Eindrücke habe ich hier gesammelt: Read the rest of this entry »

2003 Herrenweg de Turckheim Pinot Gris, Domaine Zind-Humbrecht – Weingewordener Negroni

Ein “Orange Wine”? Nein! Ein 2003er Pinot Gris von Zind-Humbrecht. So dunkel wie ein junger Cognac. Duftig, mit einer schweren Aromatik: Quitte, Amaretto, süßes Motoröl, alte Weißbrotkruste und Kräuter, sogar Moschus – alles irgendwie in Harmonie. Kein wirklicher Alterston, aber eine herbe,schwere Reife ist dem Wein deutlich anzumerken. Read the rest of this entry »

Categories: Alsace,France

Domaine Marcel Deiss in Bergheim, Alsace – The magic of coplantation

Since we already were in Bergheim, a visit at the legendary Domaine Marcel Deiss was kind of a must. Luckily, their tasting room is open on saturday mornings and we were probably the first to arrive at about 11 am, making for a very warm welcome at the estate. Read the rest of this entry »

Restaurant “Wistub Du Sommelier” in Bergheim, Alsace

IMG_9683

For a friends and family get-together in Alsace, The “Riesling-region” of France, we had a reservation at Antje and Patrick Schneider‘s Wistub du Sommelier in the pittoresque village Bergeim. I stumbled upon this restaurant when looking for an interesting place in the surroundings of Ribeauvillé and coincidently found a recommendation on someone’s facebook status, I think it was Panos Kakaviatos who was posting about a meal there – again, the blogosphere proves to be very useful.

We arrived in the region in the afternoon of a beautiful September day, and after checking in to our hotel, we were all set for a joyful dinner at the Wistub. Read the rest of this entry »

2009 Kritt Riesling, Domaine Gresser, Andlau, Alsace

IMG_8073

Es ist auch immer mal wieder interessant über den Tellerrand hinaus zu schauen. In dem Fall heisst es: Auch mal einen elsässer Riesling probieren zwischen all den deutschen Exemplaren dieser Rebsorte.

Dieser 2009er Riesling der Domaine Gresser in Andlau ist mir in einem Weinladen in Frankfurt in die Einkaufstasche gerutscht. Ein Weingut, das mir bis dahin nicht bekannt war. Laut Etikett befindet es sich, oder befand sich zumindest im Jahrgang 2009 in “conversion vers l’agriculture biologique” also in der Umstellung zum biologischen Weinbau. Read the rest of this entry »

Categories: Alsace,France
Google+