Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren

Wenn man den Urteilen der Kritiker Glauben schenken darf, stellt 1986 einen der besten Chasse-SpleenJahrgänge (coole neue Webseite übrigens) des 20. Jahrhunderts dar. Eine einzige Flasche liegt schon seit Jahren im Keller – ein früherer eBay-Fund, der im Grunde nur auf die richtige Gelegenheit gewartet hat. Diese hat er dann rein zufällig auch gefunden. Grundlos griff ich zunächst nach dieser Flasche, mit dem einfachen Ziel endlich mal wieder einen passablen, gereiften Bordeaux zu geniessen. Zu Tisch ergab sich dann, dass diese Flasche dem Geburtsjahrgang einer unserer Gäste entsprach, und dieser noch nie einen Wein aus diesem Jahr getrunken hatte. Bäng! Quasi wie die Faust aufs Auge!

Der Wein kommt undekantiert ins Glas, wo dieser nach 10 Minuten Recken und Strecken so langsam anfängt sich zu offenbaren. Die Robe ist noch schön dunkel und glänzend, erscheint in einem eleganten Rubinrot mit einem hellen Rand zur Seite, der leicht orange schimmert. Die Nase zeigt sich intensiv, noch immer mit toller, dunkler Beerenfrucht, dazu vielleicht etwas Leder und Graphit. Am Gaumen präsentiert sich der Wein balanciert und trinkig, mit ebenso viel schöner Frucht. Tannine sind auch noch da, aber sehr gut eingebunden. Vielleicht sind die Länge und das Finish nicht ganz herausragend, aber der Wein ist dennoch der Archetyp eines gut gereiften Bordeaux’.

Unserer Wein-unerfahrenen Mitrinkerin hat er ebenso geschmeckt. Und das ist bestimmt die beste Werbung für gereifte Weine. Ein Wein, der jede Suche noch wert ist. Aus der Magnum sollte er noch besser sein.

1986 Chasse Spleen Moulis
So war das früher: 12,5% nicht mehr, nicht weniger!

Share: Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Delicious Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Digg Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Facebook Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Google+ Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on LinkedIn Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Pinterest Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on reddit Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on StumbleUpon Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Twitter Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Add to Bookmarks Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Email Share '1986 Château Chasse Spleen, Moulis – Punktlandung nach 25 Jahren' on Print Friendly
Categories: Bordeaux,France
  1. Philipp Binaghi Said,

    Absolut einverstanden!

    Durfte den Wein zuletzt zweimal mittrinken und war jedes Mal begeistert. Von der tiefen Gradation und dem was aus dem Glas an den Gaumen kam:-)

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+