2005 Kiedricher Gräfenberg Riesling, Robert Weil – fast 10 Jahre danach

Was kann man grundsätzlich von einem gereiften großem Gewächs erwarten? Wie verändert sich das Geschmacksprofil? Die Vielfalt der Aromen, das, was man unter Komplexität verstehen kann, geht zurück, und die Rolle der Struktur des Rieslings rückt in den Vordergrund. Es zeigt sich, ob der Eindruck, den man vom Grundgerüst eines Weines in seiner Jugend hat, sich bewahrheitet. Die grundsätzliche Harmonie der Bestandteile wie Frucht, Säure und Gerbstoffe ist nun für den Genuss wichtiger denn je. Alle anderen Elemente, die in der Jugend Akzente gesetzt haben, werden durch die Erosion des Alters abgerundet.

Heute haben ich ein 10-jähriges GG vom rheingauer Vorzeigeweingut Robert Weil im Glas. Überraschend finde ich an diesem Wein vor allem die Farbe. Sie strahlt blass golden, zeigt sich also erstaunlich hell für das Alter des Weins und auch für den reifen Jahrgang. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

2008 Wickerer Nonnberg Riesling, Weingut Flick – Midllife Crisis vorbei, nun in der Blüte des Lebens

Es gibt einige rheingauer Lagen, die näher am Main als am Rhein liegen. Neben den allgemein bekannten, wie etwa der Hochheimer Hölle, gibt es da auch ein paar, die der breiten Masse der Weinliebhaber weniger bekannt sein dürften. Hierzu gehört der Wickerer Nonnberg, der jedoch ebenfalls schon auf der historischen rheingauer Lagenkarte von 1867 – übrigens die älteste Lagenkarte der Welt – eingezeichnet war und somit genauso vollgepackt mit Tradition ist wie der Rest des Rheingaus.

Vor ein paar Jahren habe ich mir nach einer Verkostung einige Flaschen des 2008 Nonnberg Erstes Gewächs vom Weingut Flick gekauft. Seitdem habe ich den Wein schon in mehreren Phasen seiner Evolution erlebt. Zuletzt in 2010 befand sich der Wein in einem eher nicht so schmeichelhaften Zustand, zeigte sich als seltsamer Zwitter, gefangen irgendwo zwischen Fruchtphase und beginnendem Abbau. Nennen wir es einfach Mal midlife Crisis. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

Tour of the Barrel Cellar of Schloss Johannisberg, Rheingau

The Picture above shows the “Bibliotheca Subterranea” of Schloss Johannisberg. It is the oldest wine cellar of the Rheingau region and includes one last bottle of Riesling from 1748. Visitors of Schloss Johannisberg’s recent open door event were invited to tour the estate’s cellar. Here are a few pictures of the tour Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

Restaurant Kronenschlösschen* in Hattenheim, Germany – Classic with a twist

After a spree to the Rheingau wine region on a beautiful sunday we were looking for a place to have dinner. While we couldn’t come up with any casual restaurant that day, we had the sudden inspiration to go for Patrick Kimpel‘s fine dining restaurant within the Hotel Kronenschlößchen in Hattenheim. Read the rest of this entry »

2005 Landgeflecht Riesling, Peter Jakob Kühn, Rheingau

IMG_9478

Wow! This bottle of Riesling by Rheingau organic and biodynamic pioneer PJ Kuehn really swept me off my feet!

2005 was a strong vintage for Riesling in Germany, yielding lots of excellent dry Rieslings, but also quite a few that seemed a bit overripe.

This one first shocked me with its intense golden nearly fluorescent yellow color, which made me think it could be one of these overripe specimen. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

Funky Labels: Wild Thing Riesling, Rheingau

IMG_9260

Wild Thing, you make my heart sing. But this one is definitely also one for the eye. Winemaker Anthony Hammond, who is a buyer of grapes in Oestrich-Winkel, Rheingau, has always shown a weakness for original and catchy packaging. Just check his online-shop. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau
Google+