Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

The year in Rewind: My personal highlights of 2012

Happy new Year to all of you! 2012 was a year filled with many wines, not too many tastings and blind tastings, but certainly enough Epicurian moments to fill a few pages. I certainly have not reported everything, as workload was higher than in previous years, but there are some great moments that are worth being mentioned anew. Read the rest of this entry »

Becker’s “Ein Rosé ist ein Rosé ist ein Rosé” -zwischen cremig und Kreissäge!

Roséwein wird vom sogenannten “Weinkenner” generell ja etwas stiefväterlich behandelt. Das liegt wohl daran, dass er oft nur als Beiprodukt der Weinherstellung, quasi als unreine Rebsorten-Verschandelung gesehen wird, oder  seine Existenzberechtigung nur zu Oliven und Tapas, als Aperitif auf der Sonnenterrasse zugesprochen bekommt.

Aber wahrscheinlich liegt diese Unbeliebtheit auch einfach an der Qualität, die bei den meisten Rosés zu wünschen übrig lässt. Es gibt Sie aber, die anspruchsvollen Rosés, doch sind sie fast auf einer Hand aufzuzählen. Spontan fallen mir da die südfranzösischen Rosés der Domaines Ott, oder vielleicht jene von Pibarnon ein. Zu nennen wären natürlich auch die zahlreichen hochwertigen Rosé-Champagner. Aber das war’s dann auch schon fast mit dem Glanz. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Pfalz
Google+