Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

Tweets:

    No public Twitter messages.

The year in Rewind: My personal highlights of 2012

Happy new Year to all of you! 2012 was a year filled with many wines, not too many tastings and blind tastings, but certainly enough Epicurian moments to fill a few pages. I certainly have not reported everything, as workload was higher than in previous years, but there are some great moments that are worth being mentioned anew. Read the rest of this entry »

Becker’s “Ein Rosé ist ein Rosé ist ein Rosé” -zwischen cremig und Kreissäge!

Roséwein wird vom sogenannten “Weinkenner” generell ja etwas stiefväterlich behandelt. Das liegt wohl daran, dass er oft nur als Beiprodukt der Weinherstellung, quasi als unreine Rebsorten-Verschandelung gesehen wird, oder  seine Existenzberechtigung nur zu Oliven und Tapas, als Aperitif auf der Sonnenterrasse zugesprochen bekommt.

Aber wahrscheinlich liegt diese Unbeliebtheit auch einfach an der Qualität, die bei den meisten Rosés zu wünschen übrig lässt. Es gibt Sie aber, die anspruchsvollen Rosés, doch sind sie fast auf einer Hand aufzuzählen. Spontan fallen mir da die südfranzösischen Rosés der Domaines Ott, oder vielleicht jene von Pibarnon ein. Zu nennen wären natürlich auch die zahlreichen hochwertigen Rosé-Champagner. Aber das war’s dann auch schon fast mit dem Glanz. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Pfalz

2010 Great Growths presented at Kloster Eberbach – a wild vintage!

Just a day after that VDP wine auction for the Rheingau region, I returned to Kloster Eberbach for the big public presentation of 2010 Great Growth wines of all VDP member estates. Since I missed previous opportunities to taste these wines, I was more than happy to attend this brilliant event.

The 2010 vintage didn’t have an easy start as numerous media already condemned it as a sour (white) wine vintage at a time when harvest wasn’t even fully brought in. And it’s true that for many of the estate’s basic Rieslings, qualities are rather heterogenous. For the Great Growths however, I read more and more opinons that are highly praising this new vintage, even putting it above last year’s great success. Read the rest of this entry »

2010 VDP Weinbörse in Mainz

image

For many lovers of German Rieslings… err I mean for all folks of the trade that love German Riesling this is probably the event of the year.

All VDP estates are gathering in the Rheingoldhalle in Mainz and present their new collection to a public of journalists and professionals. The focus is on the entry and mid level wines since most of the top level wines are still bubbling in the cellars. Read the rest of this entry »

2006 Spätburgunder “Cuvée Paradies”, Weingut Becker, Pfalz

IMG_1168

Den Badener Spätburgunder von Aldi musste ich natürlich sogleich mit einem hochpreisigeren vergleichen. Angeboten hat sich da gleich ein 2006er Spätburgunder des pfälzischen Weinguts Friedrich Becker, mittlerweile weltbekannt für seine erstklassigen Rotweine. Bei dem hier probierten Wein handelt es sich genau genommen um eine als trockener Qualitätswein bezeichneten Abfüllung für die Handelskette “ Frischeparadies“; daher der Name „Cuvée Paradies“. Preislich müsste der Wein bei etwas mehr als 10 Euro gelegen haben. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Pfalz

Côte de Boeuf meets Spätburgunder

IMG_6206
A delicious Charolais rib… Read the rest of this entry »

Categories: Food,Germany,Pfalz
Google+