Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

Hausmesse von K&U in Nürnberg 2014 – Charakterköpfe und Charakterweine

Es sollte mehr Weinveranstaltungen wie die K&U Hausmesse geben.

An Rund 80 Ständen kann man hier von Winzern probieren, denen es um mehr als die Qualität ihrer abgefüllten Weine geht. Es sind Menschen, die grundlegende Aspekte wie die Individualität der Weinberge in jedes Gewächs mit einfließen lassen, die keine Mühe scheuen, das Beste aus dem zu machen, was die Natur Ihnen gibt und das Optimum Ihrer Vorstellungen in die Flasche zu bringen.

Hier findet man Weine mit Charakter und Finesse. Und das aus allen spannenden Weinecken dieser Welt. Ich mache keinen Hehl Daraus, die Weinhalle gehört ohne Frage zu meinen Top-10 Weinhändlern in Deutschland. Daher war es für mich ein besonderes Erlebnis endlich mal bei der jährlichen Hausmesse dabei zu sein!

Der Rahmen ist übrigens sehr passend. Das Ofenwerk in Nürnberg nennt sich auch “Zentrum für mobile Klassik” und die hier ausgestellten Youngtimer strahlen ähnlich viel Charakter und Individualität aus wie die Weine.

Bei dieser tollen Auswahl habe ich mich natürlich Querbeet durchprobiert. Markus Budai von Budi’s Foodblog war dabei ein wertvoller “Wingman”, hat er mich doch auf einige Geheimtipps aufmerksam gemacht. Alle probierten Weine werde ich hier leider nicht erwähnen können. Daher lege ich bei den Notizen einen leichten Fokus auf Weine mit einem guten PLV – es sind mir hier auffallend viele begegnet. Read the rest of this entry »

Besuch der Gary Farrell Winery im Russian River Valley – Impressionen

Sogar meine in San Francisco lebenden Gastgeber waren begeistert, wir hätten den wohl schönsten Tag des Herbstes für unseren Ausflug erwischt. Auf dem Weg nach Sonoma konnte man vom Hawk Hill aus gar die oft in Nebel gehüllte Golden Gate Bridge in voller Pracht vors Objektiv bekommen. Dass halb San Francisco an diesem Samstag ähnlich dachte und ebenfalls in die Weingebiete aufbrach, war die einzige unangenehme Nebenerscheinung dieses tollen Wetters. Read the rest of this entry »

Categories: USA

Vinocamp Session – Vergessene Rebsorten der Champagne

Endlich habe ich die Gelegenheit meine ersten Eindrücke vom Vinocamp digital zu verewigen. Der Einfachheit halber fange ich chronologisch einfach von hinten an, mit einer tollen Session zum Thema Champagner und seine Rebsorten, hervorragend organisiert und geleitet von Nicola Neuman (Firma Noble Wine), sowie Weinblogger Markus Budai (Budi’s Foodblog), denen ich an dieser Stelle gleich ein riesiges Dankeschön aussprechen will! Read the rest of this entry »

2008 Pinot Noir, Weingut Ebner-Ebenauer, Niederösterreich

Eigentlich hatte ich schon eine ordentliche Flasche deutschen Spätburgunder in der Hand… Doch ich ließ mich von der Verkäuferin noch umstimmen – sie hätte mir ja noch den Lieblings-Pinot Ihres Chefs, ein großer Burgunder-Liebhaber, zu empfehlen. Dem kann man nichts mehr entgegensetzten, vor allem wenn die Herkunft dieses Pinots zusätzliche Neugier erzeugt: Denn er kommt aus Niederrösterreich, vom  Weingut Ebner-Ebenauer. Read the rest of this entry »

Categories: Austria

ProWein 2013: Pinot-Sensation aus Bissersheim


Was hat Thomas Pfaffmann zu verbergen?

Wenn ich eine Wein-Kollektion als persönliche ProWein Entdeckung auf ein Podest stellen müsste, dann wären es mit Sicherheit die genialen Spätburgunder des Thomas Pfaffmann vom Weingut Wageck aus Bissersheim in der Pfalz. Ich weiss, dass ich mich jetzt ziemlich weit aus dem Fenster lehne, aber was mir an diesem Stand eingeschenkt wurde, sind so ziemlich die besten deutschen Pinots, die ich bisher probiert habe. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Pfalz

“Midnight in Paris” Blind Tasting: The Reds

After the white wines, now on to the reds of our Paris blind tasting: Read the rest of this entry »

Google+