Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

Tweets:

    No public Twitter messages.

Mainzer Weinboerse 2014 – Jahrgangsnotizen

Die Mainzer Weinbörse ist ein absoluter Pflichttermin für jeden aus der Weinbranche, der sich ein Bild über den neuen Jahrgang verschaffen will. Es tummeln sich hier Journalisten, Händler, Sommeliers, Weinstudenten aus allen Herren Ländern und eben auch der ein oder andere Blogger.

Leider konnte ich dieses Jahr nur einen knappen halben Tag dabei sein und bei weitem nicht all das probieren, was ich mir vorgenommen hatte. Dennoch kann ich festhalten, dass der Jahrgang trotz aller Schwierigkeiten (Bedrohung durch Regen und Fäulnis in vielen Gebieten) sehr gute Qualitäten im Einstiessegment VDP.Gutswein und VDP.Ortswein bietet. Weine, die relativ früh und mit viel Freude zu trinken sind. Ein dickes Lob also an alle VDP Winzer, die hier richtig harte Arbeit im Weinberg geleistet haben und nun zurecht mit guten Beurteilungen überschüttet werden. Hier meine wenigen Eindrücke. Read the rest of this entry »

Tatort und Blutwurst im Weingut Schätzel – 2011 Riesling Blindprobe mit 795 Gault Millau Punkten

Vor gut 2 Wochen fand im Weingut Schätzel wieder ein Event aus der Reihe “Tatort und Blutwurst” statt. Im gemütlich eingerichteten Heimkino der Schätzels wird der Tatort per Festplattenrecorder auf die Leinwand projeziert. So ist es auch möglich die Sendung zu pausieren um davor und zwischendrin genügend Zeit zu haben um eine Blindprobe durchzuführen. Read the rest of this entry »

2007 Hochheimer Hölle Riesling Erstes Gewächs, Weingut Künstler – Flugananas und Karamell!

Dosenananas + Pfirsich + Karamell + Mineralik, das sind die intensiven Hauptaromen dieses wundervollen 2007 Riesling aus der Hochheimer Hölle. Dazu noch leicht erdige Töne und eine bestechende Länge, vor allem die Mineralik bleibt noch lange am Gaumen haften. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

2003 Hocheimer Hölle Riesling “Auslese Trocken” , Weingut Künstler, Rheingau – Fruit and Earth.

And while we’re at it. Here’s the second Künstler wine we had over the holidays. This time, true to the region’s traditions: a Riesling. Precisely, it was a dry Auslese from the acclaimed Hochheimer Hölle vineyard which somehow represents the ancestor to Künstler’s Erstes Gewächs of the same site. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheingau

2010 Great Growths presented at Kloster Eberbach – a wild vintage!

Just a day after that VDP wine auction for the Rheingau region, I returned to Kloster Eberbach for the big public presentation of 2010 Great Growth wines of all VDP member estates. Since I missed previous opportunities to taste these wines, I was more than happy to attend this brilliant event.

The 2010 vintage didn’t have an easy start as numerous media already condemned it as a sour (white) wine vintage at a time when harvest wasn’t even fully brought in. And it’s true that for many of the estate’s basic Rieslings, qualities are rather heterogenous. For the Great Growths however, I read more and more opinons that are highly praising this new vintage, even putting it above last year’s great success. Read the rest of this entry »

Von Rheinhessen ins Piemont

Natürlich nicht zu Fuß, sondern von Glas zu Glas – Zusammenfassung eines netten Weinabends dessen Anlass ein Geburtstag war, auf den es anzustossen galt.

IMG_5752

2009 Rotschiefer Riesling, Weingut St-Antony: Fast goldene Farbe die etwas überreif wirkte. Am Gaumen dann eine üppige Frucht, die eigentlich auch fast von der ganzen Runde gelobt wurde, nur ich fand sie etwas zu dick aufgetragen: Mineralität und Terroir werden dadurch fast überdeckt. Bin auch wegen dieser hohen Reife bei jungem Alter eher leicht skeptisch. Aber leer war die Flasche in nullkommanix. Read the rest of this entry »

Google+