Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

2010 Château Gruaud Larose, St. Julien – erste Flasche

Eigentlich wollte ich auf diese Flasche noch 15 Jahre warten… So oder so ähnlich fangen viele Wein-Anekdoten an und so fängt auch diese an. Denn nichts anderes musste ich denken, als ich vor kurzem die erste 2010er Bordeaux-Kiste aufriss. Doch die Neugier hatte längst meinen Verstand besiegt und meine Handbewegungen konnten durch keinen Gedanken mehr verhindert werden. Ausserdem gibt es an einem Freitagabend nichts schlimmeres als brav eine heisse Milch zu trinken und ins Bett zu gehen. Read the rest of this entry »

Categories: Bordeaux,France

The Biking Brewer’s Column: 2010 Cuveé du Chateau by Brewery Van Honsebrouck (Kasteel)

Jeffrey Michael, also known as the Biking Brewer, has been exploring the World of craft brewing and everything tasty for a couple of years now. Originally from Pittsburgh, he’s been travelling in and outside the country with his bike in search of the most interesting brews. As a home brewer and certified beer judge he certainly has a few accurate words to share about the world’s favorite alcoholic beverage. This is his first post on Blind Tasting Club and I’m very excited to have him here.

This style of beer, a Belgian Quadrupel, admittedly isn’t one of my go-to drinks, as I’m a fan of mostly clean, lighter beers (usually German), but as a certified BJCP judge I need to practice with all styles, and so, I present to you this review of the 2010 Cuveé du Chateau by Kasteel. I love Kasteel’s Rouge, probably my favorite fruit beer with its heavy dose of cherry extract, so I recognize I’m biased heading into this tasting, expecting to be at a minimum pleased, which is contrary to some homebrew tasting gauntlets where I assume I’ll leave more dissatisfied than when I arrived. Expectations are a real factor in all judging scenarios, so I find it important to note. Read the rest of this entry »

Categories: Beer,Belgium

2010 Pettenthal Riesling, Weingut Schätzel – flavor-packed lightness

This bottle of Pettenthal has been sitting in my cellar for quite a while. It’s a Riesling grown in one of Germany’s most renowned vineyards, the Roter Hang (red slope) in Rheinhessen and made by one of the country’s up and coming winemaking talents, Kai Schätzel. Although his family has a century-old winemaking tradition, you could call Kai Schätzel a lateral entrant. He took over the estate only after first having studied economics in the Northern flatlands of Germany. I guess at some point he must have been missing the curves of his home’s landscape too much.

Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheinhessen

ProWein 2014: “Jeruzo” und andere slowenische Unikate vom Weingut Krainz

P1030578

Die ProWein ist eine riesengroße und “leicht” unübersichtliche Messe. Doch wenn man wie ich die Zeit mitbringt sich treiben zu lassen, kann man einiges entdecken. Am Stand vom burgenländischen Kultwinzer Uwe Schiefer bin ich Dr. Peter Weigl begegnet, der im slowenischen Jeruzalem (in der slowenischen Steiermark) das Weingut Krainz betreibt. Beginnend 2002 hat er es sich zur Aufgabe gemacht das alte Familienweingut Stück für Stück wieder zusammenzuführen. Während der kommunistischen Ära des Landes wurde dieses nämlich Gegenstand von Enteignungen und schien so längst verloren. Read the rest of this entry »

Categories: Slovenia

Ein Keller Riesling auf Reisen – Foodmatching im malaysischen Strassenrestaurant

Jeder weiss: Kaum ein Weisswein passt so gut zu pikantem asiatischen Essen wie Riesling. Und so sind die unzähligen Strassenlokale in Südostasien eigentlich ein Wine-Matching Paradies für Riesling-Aficionados. Doch eines fehlt in diesen Lokalen fast immer, nämlich eine Weinkarte. Meist wird hier vor allem (auch sehr passendes) kaltes Flaschenbier angeboten. Daher habe ich mir angewöhnt, wenn ich meinen Bruder in Kuala Lumpur besuche, immer 1-2 Flaschen erstklassigen Riesling in den Koffer zu packen. Viele Lokale sind dermassen casual, dass man problemlos auch seine eigenen Getränke mitbringen kann.

Im Gepäck hatte ich dieses mal unter anderem eine Flasche 2010 Riesling RR vom Weingut Keller. Zum Abschluss unseres Aufenthalts haben wir diese in unser Stammlokal auf der Jalan Alor mitgenommen. Jalan Alor ist quasi die zentrale Fressstrasse der Stadt. Hier reiht sich ein Plastikstuhl-Restaurant an das nächste. Es gibt vornehmlich chinesische Spezialitäten. Read the rest of this entry »

2010 Morstein Riesling Grosses Gewächs, Weingut Wittmann

Christmas Wines

Dem Jetlag sei Dank. Da ich momentan zu ungeahnten Zeiten wach bin, habe ich glatt die Gelegenheit ein paar fast verschollen geglaubte Notizen für den Blog in Form zu bringen. Diese hier stammt von vor 2-3 Monaten, und erfordert lediglich eine Abrundung des Telegramm-Stils. Der Morstein von Wittmann ist als Riesling-Geschoss bekannt und qualifiziert sich somit (auch) als Riesling für die kalte Jahreszeit. Diesen habe ich über 2 Tage verkostet, ohne ihn mit einem anderen Wein zu vergleichen. Jedoch hat man mit Sicherheit immer die Weine von anderen Winzern im Kopf, die ebenfalls diese Lage bewirtschaften. Read the rest of this entry »

Categories: Germany,Rheinhessen
Google+