Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

Tweets:

    No public Twitter messages.

Spanische Rotweine von Oskar

Hier ein paar Notizen zu verschiedenen (verschieden Herkünfte, verschiedene Jahrgänge) spanischen Rotweinen, die wir an einem netten Abend probiert haben:

Senorio de Sarria Reserva 1989, Navarra

Ausgeglichene Nase mit leichten Vanilletönen, sowie Kirsche und erdige Noten. Sehr schöne Länge. Erinnert in seiner ausgewogenen, runden Art eher an einen Burgunder als an einen Bordeaux.

Casa de la Vina Reserva 1990, Valdepenas

Dieser Wein wird hauptsächlich aus der Cencibel-Rebe (ein anderer Name für Tempranillo)gekeltert. Er hat im Glas eine schöne dunkle Farbe. Sein Bukett wirkt leicht verschlossen. Am Gaumen fallen einem als erstes die vielen Tannine auf, die aber schön mit dem Wein verschmolzen sind. Anschliessend zeigt der Wein eine schöne beerige Frucht, überwiegend nach Himbeere schmeckend. Insgesamt ist der Wein sehr rund und ausgewogen. Im Hintergrund agiert noch eine leichte Frische die etwa an Anis erinnert. Diese erscheint dann auch im Nachhall, zusammen mit fruchtig „vanilligen“ Noten.

Vina Albina Rioja Reserva 1995, Bodegas Riojanas

In der Nase: Paprikapulver und andere Gewürznoten wie Zimtstange. Im Mund: Zwetschge und ebenfalls ein leichtes Zimtaroma. Der Wein besticht durch Frucht und Ausgewogenheit. Im Nachhall ebenfalls fruchtige Eleganz und Vanillenoten. Schöne Länge.

Nuestro Syrah 2000, Finca Elez , Manuel Manzaneque

Die Bodega Manuel Manzaneque besitzt als einzige Bodega, Reben in der D.O. Finca Elez in der Region La Mancha. Die D.O. soll über eine besonderes Mikroklima verfügen mit starken Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Mehr über die D.O: Finca Elez finden Sie hier.
Der Syrah präsentiert sich in einer äusserst dunklen Farbe im Glas. In der Nase überwiegen milchige Noten, nach süsser Kondensmilch etwa. Aber auch Lakritz und ein bisschen Vanille die auf den Fassausbau hindeuten. Am Gaumen ebenfalls Lakritz und schwarze Johanisbeere die in ihrer Konzentration marmeladig oder likörig wirkt. Der Wein überzeugt am Gaumen auch durch seine schön eingebauten Tannine.
Im Nachhall erscheint der Wein würzig und frisch und die Aromen halten dabei sehr lange an.

Share: Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Delicious Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Digg Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Facebook Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Google+ Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on LinkedIn Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Pinterest Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on reddit Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on StumbleUpon Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Twitter Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Add to Bookmarks Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Email Share 'Spanische Rotweine von Oskar' on Print Friendly

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+