Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

Tweets:

    No public Twitter messages.

2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja

image

So wie man von einem klassischen Bordeaux redet, wird auch oft vom Typus klassischer Rioja gesprochen. Doch heutzutage, so ist überall zu lesen und so habe ich es auch selbst erfahren, gibt es diesen Stil immer weniger, schreiten doch die modernen Spanier, marmeladig und holzig scheinbar unaufhaltsam voran.

Doch was ist klassischer Rioja? Komischerweise ist er für mich und wahrscheinlich auch für andere Weintrinker in seiner Erscheinung noch klassischer als der klassische Bordeaux. Ein Wein, der historisch bedingt fast schemenhaft ein Geschmacksbild bedient, und darüber hinaus auch noch für die Ewigkeit haltbar ist.

So ein Wein ist der Castillo Ygay, Steckenpferd der Mega-Bodega Marqués de Murrieta. Vor einigen Wochen hatte ich die Ehre ein paar Gläser des 1964er Jahrgangs zu probieren. Ein Wein der nicht alt schien, sondern einfach dem edlen Geschmacksbild eines gealterten klassischen Rioja entsprach. Klingt vielleicht komisch ist aber so!

image

Nun hab ich mich an den 2001er gewagt und ihn, rücksichtslos wie ich bin, über 3 Tage aus der Flasche probiert, anstatt ihn gebührend zu dekantieren. Aber es hat dem Ganzen sogar gut getan, da man deutlich die Entwicklung des Weines verfolgen konnte.

War er am ersten Abend noch leicht ruppig und mit einer prägnanten Säure, was das Zusammenspiel mit einem leckeren irischen T-Bone Steak aber kaum behindert hat, so wurde er am 3. Tag rund, ausgewogen und schmeichelnd ohne an Tiefe zu verlieren.

In der Nase sind die 31 Monate in amerikanischer Eiche schon zu spüren. Es duftet leicht nach Vanille, etwas buttrig, aber an ein Sägewerk fühlt man sich freilig trotzdem nicht erinnert. Alles ist Balance-dienlich orchestriert worden.

Die Tempranillo-Frucht prägt ebenfalls Nase und Gaumen. Erscheint sie am Anfang noch lebendig rotbeerig, nach roten Johannisbeeren etwa, so verändert sich die Nase mit der Zeit in Richtung warmen schwarzbeerigen Aromen. Im Gleichschritt fügt sich auch die elegante Säure immer harmonsicher ein.

Nun, am dritten Tag bietet sich das klassische Gesamtbild der Balance. Der Wein wirkt trotz 14% Alkohol leichtfüssig, die Beerenaromen wurden begriffen und lassen jetzt Raum für Tiefe. Insbesondere die Frische, welche der Wein inne hat zeigt sich jetzt und hallt lange nach dem letzten Schluck nach.

Es gibt an diesem Wein nichts zu meckern. Makellos erfüllt er die Erwartungen. Und vielleicht ist genau das die kleine Schwäche eines klassischen Riojas: Selten gibt es Überraschungen! Aber man ist sich auch sicher: Hat man ein gutes Stück Fleisch auf dem Grill, so ist dieser Wein immer eine perfekte Begleitung!

image

Share: Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Delicious Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Digg Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Facebook Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Google+ Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on LinkedIn Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Pinterest Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on reddit Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on StumbleUpon Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Twitter Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Add to Bookmarks Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Email Share '2001 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta, Rioja' on Print Friendly
Categories: Single Wine TN,Spain
  1. BerlinKitchen (guest) Said,

    Hey Alter, da hast Du ja eine meisterliche VKN hingelegt. Bin schwer beeindruckt!

  2. alexis2 Said,

    REPLY:
    Danke Monsieur! Manchmal flutscht es halt! ;)

  3. 2001 CASTILLO YGAY GRAN RESERVA ESPECIAL – Update — Blind Tasting Club Said,

    […] ich vor einem Jahr noch recht euphorisch über diesen Wein berichtet habe, muss ich jetzt feststellen, dass er sich langsam aus der Fruchtphase verabschiedet und sich immer […]

  4. DerdoktorZ Said,

    ich habe noch einige Flaschen von diesem Wein. Hawesko meinte damals, man kann ihn bis 2038 trinken. Wurde bei mir bei konstant
    17-19 Grad im Keller gelagert. Ich kann auch Fotos von Flaschen und
    Originalkarton schicken.
    Bei Interesse einfach eine Mail schicken.

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+