Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen

Vor kurzem hab ich vom Weingut Seehof noch den 2009 Kirchspiel angepriesen, heute schon ist der nächste dran. In Westhofen gedeihen ja bekanntlich einige gute Gewächse, und neben Grössen wie Wittmann oder Keller, kann auch Nachwuchswinzer Florian Fauth aus mehreren Weinlagen schöpfen. Mal sehen wie sein 2009er Westhofener Morstein sich nun unseren Gaumen so präsentiert.

Zuerst wirkt der Wein etwas unförmig. Eine leichter Zuckerschwanz lässt ihn fast nicht trocken genug erscheinen und im Gegensatz dazu finde ich ihn am Gaumen zunächst etwas “flach”. Klarer Fall von “zu spät gelesen” dachte ich sofort still (und laienhaft natürlich) –  denn dieser reife Jahrgang 2009 konnte in manchen Fällen doch schnell mal überreif und säurelos werden, oder?

Doch im Grunde war da die Flasche ja erst 3 Minuten geöffnet, “pop and pour” sozusagen. Mit ein bisschen Zeit sieht das Ganze schon ein bisschen anders aus. Der Wein macht sich so langsam breit, streckt sich, bäumt sich auf. Er zeigt, dass Substanz und Power in ihm stecken. Die süße Note fängt an sich zu relativieren.

Auch die Nase entwickelt sich, wird intensiver und präziser: Getrocknete Aprikosen und würzige Kräuter prägen hier das Bild. Am Gaumen zeichnet sich Ähnliches ab mit einer cremigen Aprikosen-Kräuter-Mischung, unterlegt von kalkiger Mineralik und begleitet von einer gewissen würzigen Ader. Der Wein zeigt jetzt wahrlich eine schöne Präsenz und von “flach” kann jetzt kaum mehr die Rede sein. Das Finale ist dann ebenfalls recht ordentlich, drückt aber auch die Wucht des Jahrgangs durch einen leichten “Alkoholbrenner” (13,5%) aus.

Mit der Belüftung hat sich der Wein also enorm harmonisiert und auch die etwas höhere Fruchtsüße unter den Deckel gebracht. Dennoch frage ich mich letztendlich ob nicht doch vielleicht ein Tick Säure fehlt um dem Ganzen noch den richtigen Schliff zu geben. Aber so ist das wohl mit Jahrgang und Lage, und ändern kann man es sowieso nicht. Und der Wein ist auf keinen Fall eine Enttäuschung. Im Gegenteil: Er hat allen Anwesenden geschmeckt und war sogar viel zu schnell geleert.

Interessant ist es natürlich, ihn mit der Nachbarlage Kirchspiel zu vergleichen. Der Morstein ist eindeutig der breitere, mächtigere Wein der beiden (wohl das wärmere Terroir?). Kirchspiel erscheint etwas feingliedriger, nerviger, wilder. Ich denke meine persönliche Präferenz gilt letzterem, insbesondere in 2009, doch Freunde von kraftvollen, Fruchtbetonten Rieslingen werden sicherlich den Morstein vorziehen.

Wie dem auch sei, Florian Fauth hat erneut bewiesen, dass er bald zu den ganz Großen der Gegend zählen wird. Ich kann nur raten zuzulangen, zumal die Preisgestaltung extrem kundenfreundlich ist.

Der Nachfolgejahrgang 2010 erhältlich für 14,95 bei Pinard de Picard – der dürfte jahrgangsbedingt auch erheblich frischer ausfallen!

2009 Morstein Riesling Seehof

Share: Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Delicious Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Digg Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Facebook Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Google+ Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on LinkedIn Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Pinterest Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on reddit Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on StumbleUpon Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Twitter Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Add to Bookmarks Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Email Share '2009 Westhofener Morstein Riesling, Weingut Seehof, Rheinhessen' on Print Friendly
Categories: Germany,Rheinhessen
  1. Primitivo Said,

    love it muhhhhhh! :) Aber ich denke, ich habe getestet und italienischer Rotwein, der zu haben guten Test und einer meiner Lieblings-ist “Primitivo Puglia IGT”. U kann sie einmal haben .. i dringend empfohlen

  2. The Wine Rambler Said,

    Ich habe auch noch so einen im Keller (na, Kleiderschrank in meinem Fall); also vielleicht gut, ihm noch ein bisschen zu geben. Danke!

    Uebrigens, “Primitivo” kommentiert auch bei uns mit off-topic links auf italienischen Rotwein…

  3. Blindtaster Said,

    Ja, dem kann man noch Zeit geben, muss man aber nicht. Solange man ihn einmal durch den Decanter jagt, oder in einem grossen Glas schön wirbelt, ist er auch jetzt schon genussbereit!
    “Primitivo” ist irgendwie putzig, konnte mich noch nicht dazu entschliessen seine comments zu löschen! :P

  4. The Wine Rambler Said,

    Na dann! Denn putzig Gedanken hatte ich auch, deswegen habe ich auch nicht geloescht.

  5. Blindtaster Said,

    Hehehe!

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+