Terroir Directory

Vintage Directory

Fine Dining Directory

featured posts:

about

blogroll

Recent Comments:

  • Gary Backlund: I opened my bottle of the 1873 for a 70th birthday. It was...
  • John Taylor: Dear tasters, reading your comments I realize I too have a...
  • Marc: Un grand classique mais de plus en plus cher
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Gary Backlund: I also have a bottle of 1873 Mavrodaphne from Achaia Claus....
  • Fredi: Danke für die tolle Weinprobe und die super Verewigung in dem...

Tweets:

    No public Twitter messages.

1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”

Es ist mal wieder Zeit für einen “alten Schinken“, denn so einige von denen liegen noch im Keller und jünger werden sie sowieso nicht mehr. Aber ich will das nicht so herablassend sagen, es waren ja schon einige echte Volltreffer dabei, es ist halt eine “hit or miss” Angelegenheit. Obwohl, ein Zwischending gäbe es da auch noch, je nachdem  wie man zur Firne steht. Denn unter der Patina des Alters findet man manchmal interessante Spuren die auf die Substanz des Weins oder das “Terroir” hinweisen. Deshalb bedeuten für mich solche Weine zumindest immer eine spannende Entdeckungsreise, selbst wenn die Flasche am Ende nicht leer wird.

Und heute haben wir sogar eine besondere Kellerleiche, nämlich vom namhaften Weingut Köhler-Ruprecht, jedoch aus einer Zeit in der Kultwinzer Bernd Philippi wahrscheinlich noch nicht die Fäden im Keller gezogen hat. Dafür aber immerhin die Kultlage: Der berühmte Kallstadter Saumagen, ein ehemaliger römischer Steinbruch, der durch seine Kesselform und seinen Kalkboden sehr reife und mineralische Weine hervorbringt.

Mal sehen was die Zeitreise diesmal bringt. Wie zu erwarten ist die Farbe sehr dunkel, in Richtung Bernstein gehend, aber immerhin mit einem schönen Leuchten. Die Nase offenbart die fast obligatorische Firne eines gealterten Rieslings, gepaart mit einer Menthol-artigen Frische und einen Hauch Fruchtsüße, die jedoch nicht genau zu definieren ist und höchstens andeutet, dass es sich bei dem Wein um eine restsüße Spätlese handelt(e).

Am Gaumen erkennt man eine leicht “brotige” Süße, die zusammen mit einer dezenten Menthol-Frische daher kommt. Die Süße der Spätlese ist kaum noch zu vernehmen, aber ich finde es sehr interessant, dass noch eine deutliche Mineralität zu vernehmen ist und außerdem sorgt eine recht lebendige Säure noch für eine gewisse Spannung. Man kann diesem “alten Schinken” eine gewisse Saftigkeit nicht abschreiben. Dazu gesellen sich dann auch noch an Zitrus und Grapefruit erinnernde Noten, die dem Riesling noch das gewisse Etwas verleihen. Aber auch das Finale ist nicht ohne, überzeugt mit einer guten Länge und herben Kräuternoten.

Dieser alte Saumagen ist definitiv bei den besseren alten Rieslingen einzureihen die ich bisher hatte. Zur richtigen Gelegenheit, zum Beispiel als Aperitif, kann dieser Wein für einen spannenden Moment sorgen, bevor man anschließend als Kontrast einen jüngeren Riesling einschenkt.

Gekauft wurde diese Flasche übrigens auf Ebay, wo immer wieder alte Kellerfundstücke angeboten werden.

Koehler Ruprecht Saumagen 1971

Share: Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Delicious Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Digg Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Facebook Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Google+ Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on LinkedIn Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Pinterest Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on reddit Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on StumbleUpon Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Twitter Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Add to Bookmarks Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Email Share '1971 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese, Weingut Koehler-Ruprecht, Pfalz – Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir”' on Print Friendly
Categories: Germany,Pfalz
  1. Wine Rambler Said,

    Ah, wunderbar. Wenn es doch nur solche Fundstuecke auch im britischen Ebay gaebe. Leider gibt es hier rechtliche Probleme… So muss ich dergleichen Julian und Dir ueberlassen. Prost! Torsten

  2. Blindtaster Said,

    Ehrlich gesagt werde ich in Zukunft nicht mehr so viele davon kaufen, da die Trefferquote schon recht gering ist.. Eine Handvoll hab’ ich aber noch im Keller, mal Sehen!

  3. Wine Rambler Said,

    Ich sehe das so ein bisschen wie mit Glueckspiel – man zahlt nicht zuletzt fuer den Unterhaltungswert. Wenn es dann noch schmeckt, umso besser ;-). Na, etwas haeufiger als beim Glueckspiel sollte man allerdings schon gewinnen…

  4. Ein “Alter Schinken” mit einer Spur “Terroir” : Pfalzlinse Said,

    […] davon gibt es beim BLIND TASTING CLUB !! Riesling […]

Add A Comment

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.



Google+